Drucken

Für das leibliche Wohl war hervorragend gesorgt – mit Bratwürsten und Getränken. Die Einnahmen hieraus sind als Spende für die ehrenamtliche Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr sowie des SV Lok Engelsdorf bestimmt. Für den früheren Bahnrad-Olympiasieger Jens Lehmann war die Eröffnung seines Büros der Auftakt, um sich als Kandidat für die Bundestagswahl im September 2017 vorzustellen. Ronald Pohle unterstützt den ehemaligen Spitzensportler und nutzte die Gelegenheit, um mit Jens Lehmann und seinen Gästen direkt ins Gespräch zu kommen. Außer ihm folgten der Einladung weit mehr als einhundert Gäste, darunter viele Sportfreunde, vor allem der Nachwuchs des Leipziger Radsports, Engelsdorfer und Sommerfelder, Bundes- und Landtagsabgeordnete sowie Leipziger Stadt- und Ortschaftsräte. Ronald Pohle wünscht Jens Lehmann viel Erfolg für seinen engagierten Wahlkampf im Interesse der Leipziger Bürger.