Drucken

Um das breite politische Handlungsfeld fachlich qualifiziert abdecken zu können, ernennen die Fraktionen fachpolitische Sprecher für alle wichtigen Handlungsfelder. In der CDU-Fraktion gibt es insgesamt 23 Fachsprecher. Innerhalb der Fraktion arbeiten diese Sprecher inhaltlich besonders intensiv an ihren Fachgebieten, bringen ihre Kompetenz bei Bedarf in die Arbeitskreise ein und sichern dem Fachgebiet die Aufmerksamkeit der gesamten Fraktion.

In der Vertretung nach außen nehmen sie im Auftrag der Fraktion spezifische Termine wahr und stehen den Medien für ihren Themenbereich als Ansprechpartner zur Verfügung. Im Rahmen dieser Außenvertretung ist es wichtig zu wissen, dass die Sprecher gehalten sind, die Meinung der Fraktion und nicht ihre persönliche weiter zu geben.

Als selbständiger Handwerker lag es für mich nahe, mich intensiv der Interessen der sächsischen Handwerkerschaft anzunehmen, die bedingt durch die kleinteilige Wirtschaftsstruktur des Landes, einen erheblichen Anteil der Gesamtwirtschaftsleistung erbringt und einen großen Teil der Arbeitsplätze in Sachsen vorhält. Seit 2009 fungiere ich deshalb als handwerkspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. In dieser Funktion stehe ich in engem Kontakt mit den Handwerkskammern in Leipzig,  Chemnitz und Dresden, nehme zahlreiche diesbezügliche Termine wahr und vertrete die Interessen des Handwerks in meinen Ausschüssen.