CDU Landesparteitag in Neukieritzsch -
Bernd Merbitz wieder und Ronald Pohle neu in den Landesvorstand der CDU Sachsen gewählt

Die Leipziger CDU wird wieder mit zwei Beisitzern im Landesvorstand der Sachsen in den nächsten beiden Jahren vertreten werden. Beim 30. Landesparteitag der sächsischen CDU in Nuekieritzsch hatten sich wieder Bernd Merbitz sowie Ronald Pohle, Mitglied des sächsischen Landtages, zur Wahl als Beisitzer gestellt. Während Bernd Merbitz (3. bestes Ergebnis bei den Parteitagswahlen!) wieder in den Landesvorstand einzieht, ist dies für Ronald Pohle eine Premiere.

Mit dem Votum des Heimatkreisverbandes der Leipziger Union, aber auch der sächsischen MIT Mittelstandsvereinigung der CDU, verwies der Kreisvorsitzende der MIT Leipzig, Ronald Pohle, auf seine Arbeitsschwerpunkte. Als hanwerkspolitischer Sprecher der CDU Landtagsfraktion liegt ein Schwerpunkt auf Wirtschaft, während in seiner Eigenschaft als Mitglied des Innenausschusses, ein weiterer Schwerpunkt auf die innere Sicherheit gerichtet sein wird. Die Wahl der beiden Leipziger wird als Schulterschluss von Vertretern der inneren Sicherheit gewertet und dies soll auch für Leipzig ein Gewinn sein.