Drucken

MIT-Frühlingsfest mit Netzwerkcharakter

Am Samstag, den 02.04.2016, fand zum 21. Mal das Frühlingsfest der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) Leipzig in Mölkau statt. Ronald Pohle, Mitglied des Sächsischen Landtages und Kreisvorsitzender der MIT Leipzig, begrüßte seine zahlreichen Gäste im Saal des traditionsreichen Gasthofs Zweinaundorf.

Als Ehrengast hielt Frank Kupfer, Vorsitzender der CDU Fraktion im Sächsischen Landtag, eine kurze Eingangsrede – kritisch beschrieb er darin wirtschaftliche Entwicklungen in Deutschland und ging auf aktuelle politische Problemlagen ein.

Pohle äußert sich zu der gelungenen Abendveranstaltung folgendermaßen:

„Ich freue mich über den großen Zuspruch, den das Frühlingsfest des Mittelstandes jedes Jahr erlebt. Auch in diesem Jahr haben wir das Fest weiterentwickelt – zu einer Veranstaltung mit beachtlichem Netzwerkcharakter. Es trafen sich Mittelständler, Freiberufler sowie Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft, die sich, umrahmt von Musik, Tanz und guter Unterhaltung, in angenehmer Atmosphäre politisch, wirtschaftlich und gesellschaftlich austauschten. Das Frühlingsfest ermöglichte uns viele anregende Gespräche – es war ein Wiedersehen und Kennenlernen. Dieser positiven Entwicklung überraschte mich nicht, denn die MIT arbeitete seit Jahren daran den Mittelstand untereinander mehr zu vernetzen und neue Anknüpfungspunkte mit Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zu bieten. Insofern sehe ich mit großer Zuversicht auf die nächsten anstehenden Veranstaltungen der MIT in Leipzig.“

Ronald Pohle

Leipzig, 05.04.2016