Drucken

Wieviele Sellerhäuser und Gäste am Fest teilnahmen, lässt sich bei der Masse der Angebote sachlecht schätzen, vierstellig war die Besucherzahl auf jeden Fall. Interessante Angebote fanden sich für jeden Besucher - Spiel-, Sport- und Bastelstände für die Kinder, klassisches Konzert, Unterhaltungsmusik, Tanz- und Showdarbietungen für die Erwachsenen, dazu eine Menge an Informationen und eine gelungene gastronomische Versorgung. Der Erfolg stand sowohl  Gästen als auch Veranstaltern am Ende im Gesicht geschrieben. Die gute Laune und der Beifall der Sellerhäuser entschädigten die Organisatoren und Helfer vom Bürgerverein, von der Kirchgemeinde, von den Jugendeinrichtungen und den vielen anderen Partnern für ihre Anstrengungen. Mit dem "Sellerhäuser 2011" wurde Herr Madjdian, Inhaber der Händelapotkeke,geehrt. Landtagsabgeordneter Ronald Pohle hob in seiner Laudatio das beispielhafte, stetige Engagement des Unternehmers für den Stadtteil hervor. Auch das diesjährige Parkfest wurde durch eine Spende der Majdians unterstützt. Neben dem Engagement der vielen Helfer machen die Geld- und Sachspenden zahlreicher Sellerhäuser Gewerbetreibender das beliebte Stadtteilfest erst möglich. Ein Stell-dich-ein gab sich auch Rita Werner, Mitarbeiterin des Kulturamtes für Stadtteilkultur, die das Fest seit vielen Jahren freundschaftlich begleitet und unterstützt.