• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

 Das Heim, in dem zur Zeit etwa 220 meist alleinstehende Bewohner gemeldet sind, befindet sich im Wahlkreis von MdL Pohle. Dieser Umstand und die Tatsache, dass es gelegentlich in Zusammenhang mit Straftaten genannt wird, sind für Ronald Pohle Grund genug, an den Inspektionen des Ausländerbeauftragten aufmerksam teilzunehmen. Neben den allgemeinen Zuständen im Heim interessierte sich der Landtagsabgeordnete besonders für Beschäftigungsfragen, Möglichkeiten des Spracherwerbs und für die Entwicklung der Drogenprobleme. Letztere wurden von Mitarbeitern erfreulicherweise als rückläufig beschrieben . Gerade in dieser Beziehung setzt sich Ronald Pohle schon seit geraumer Zeit dafür ein, Möglichkeiten zu suchen, polizeibekannte Dealer in anderen Unterkünften, weiter von Drogenumschlagszentren entfernt, unterzubringen. Auf sein Interesse stießen auch die Pläne des Sozialamtes, die Unterkunft 2012 komplett zu schließen und die Bewohner in mehreren kleineren Unterkünften unterzubringen. Interessant dürfte sich dabei die Auswahl geeigneter Standorte im Stadtgebiet von Leipzig gestalten.