• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Ronald Pohle ließ es sich trotz vollen Terminkalenders nicht nehmen, den diesjährigen Cup selbst zu eröffnen. Neben dem Interesse für Jugend und Sport war es auch ein Treffen mit Freunden und Wegbegleitern. Unter anderem mit Jörg Krause, Mit-Gründervater und mehrjähriger Mitarbeiter des IB und Ronald Pohles, der sich auch nach seinem Wegzug aus Leipzig aktiv in die Organisation des Wettbewerbes einbringt. Ermessen, wieviel Energie und Arbeit im IB-Cup steckt, kann man erst, wenn man weiß, dass ganze 33 Mannschaften aus Leipzig und Umgebung an den Start gingen, sogar drei Knirpsen-Teams in der Kategorie "u12". Den Spielern und den Organisatoren war nach der Veranstaltung anzumerken, dass sich der hohe Einsatz wieder einmal gelohnt hat und die Gäste können hoffen, im kommenden Jahr das sechste Turnier zu erleben.