Drucken

Die Gäste zeigten sich beeindruckt von den vielen Zeugnissen sächsischer Kunstfertigkeit und von der gelungenen Rekonstruktion der durch die Bomben des Zweiten Weltkrieges stark zerstörten Räume. Nach dem Besuch im Plenarsaal nahm Ronald Pohle die Gelegenheit wahr, sich den Fragen der Gäste zu stellen und lud sie zum Abendessen ins Landtagsrestaurant ein.