Drucken

 

Zwanzig Jahre lang hatten sich Schüler und Lehrer der 16. MS für ihren Club engagiert, doch immer wieder hielten das alte Schulgebäude oder der städtische Haushalt unangenehme Überraschungen bereit. Doch seit zwei Jahren zogen Schule, Verwaltung und Politik an einem Strang und auch Fortuna zeigte sich wohl gesonnen. Dank der erfolgreichen Einwerbung europäischer Fördermittel durch das ASW, allseitiger Unterstützung und solider Arbeit Leipziger Firmen wandelte sich der "Spukkeller" der Schule in einen modernen Club. Das wurde am 01.12. angemessen gefeiert. Schulleiter Hempel moderierte die Veranstaltung, dankte allen Beteiligten und übergab der Schülerschaft feierlich den symbolischen Schlüssel. Die Schüler trugen mit einem musikalischen Rahmenprogramm zum Gelingen bei und nahmen ihren neuen Club , nach dem Durchschneiden des Bandes, sofort in Besitz.