Drucken

Natürlich musste sich die dafür geeignete Lokalität im eigenen Wahlkreis befinden und fand sich in der Traditions- und Begegnungsstätte der Eisenbahner, kurz TBE, in Engelsdorf. Wirt und "Stationsvorsteher" Andreas Schließauf sorgte in bewährter Qualität für die Zufriedenheit der zahlreich erschienen Gäste und erklärte auch dem Politiker die "Regeln an der Bahnsteigkante". Schließauf war dann auch dafür verantwortlich, dass mit "Erich Honecker" ein Gast aus jener Zeit auftauchte, als gute Wahlergebnisse noch bei 99,8 % lagen. An diesen Zahlen kann und will sich freilich selbst Ronald Pohle nicht messen.