Drucken

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Frühlingslüfte wehen, der Sonnenschein strahlt hell, heiterer Sinn und Festtagsfrieden lassen überall die Osterzeit beginnen. So stehen wir im Frühjahr immer wieder auf, um den Frühling und das Neue beim Blühen zu bestaunen. Ostern, Ostern, Auferstehen, wenn hell und froh die Glocken klingen, dann soll das Osterglück den Menschen Freude und Entspannung bringen.

Ich wünsche allen wunderschöne, frühlingshafte Ostertage. Mögen diese Ihnen vor allem viel Zuversicht und Zufriedenheit bescheren!

Herzliche Ostergrüße!

Ihr Ronald Pohle