• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Zum 3. Treffen der Mandatsträger des Leipziger Ostens hatten Ronald Pohle und seine Lebensgefährtin, Manuela Jacob, in den Wintergarten ihres Hauses in der Wurzner Straße eingeladen. An diesen, zweimal jährlich stattfindenden Treffen nehmen, neben dem Landtagsabgeordneten, die Stadträte, die Stadtbezirksbezirksbeiräte und Vertreter des CDU-Ortsvorstandes teil.

Die "Energiewende" brachte die erneuerbaren Energien in aller Munde und in diesem Zusammenhang auch die E-Mobilität. Nicht nur die diesjährige Leipziger Automobilmesse legte ihren Focus auf diesen Bereich, auch Ronald Pohle entschloss sich zum Praxistest.

Bürgerschftliches Engagement ist für den Landtagsabgeordneten Ronald Pohle Ehrensache. So verwunderte es nicht, dass er in seiner Funktion als Vorsitzender des CDU Ortsverbandes Leipzig Ost, die Bitte der Bürgervereine des Leipziger Ostens annahm und das von ihnen und vier Stadträten einberufene Sonderforum moderierte.

Das jährliche Sommerfest der Handwerkskammer zu Leipzig ist für Ronald Pohle in dreifacher Hinsicht ein Pflichttermin: als Handwerker, als Mitglied der Vollversammlung der Kammer und als handwerkspolitischer Sprecher seiner Landtagsfraktion.

Am dritten Maiwochenende brachte das Wasserfest den "Bagger" in Thekla wieder zum Erbeben. Sport, Musik und Unterhaltung zogen mehrere Tausend Besucher an das größte Gewässer des Leipziger Nordostens. Wie in den Jahren zuvor war Ronald Pohle gern wieder dabei.