• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Am Freitag vor dem ersten Wahlgang der OBM-Wahl meldeten sich gleich zwei gehbehinderte Bewohner Paunsdorfs bei ihrem Landtagsabgeordneten Ronald Pohle. Sie teilten ihm mit, dass Ihnen keine Wahlunterlagen zugesandt worden seien und sie aufgrund ihres Alters und ihrer Krankheit nicht in der Lage seien, sich am Wahlsonntag ins Wahllokal zu begeben.

Kurz vor dem Wahltermin zur Leipziger OBM-Wahl begab sich Ronald Pohle am 25. Januar mit einem Wahlstand in den Starßenwahlkampf. Der Landtagsabgeordnete und familienpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Alexander Krauß, war eigens von Schwarzenberg im Erzgebirge nach Leipzig gekommen, um seine Parteifreunde im OB-Wahlkampf zu unterstützen.

Der Bürgerverein Sellerhausen-Stünz setzte im Januar die Reihe der Sellerhäuser Gepräche mit einem Wählerforum zur OBM-Wahl in Leipzig fort. Ronald Pohle, selbst Gründungsmitglied des Vereins, nutzte natürlich gemeinsam mit über 70 interessierten Bürgern auch die Gelegenheit, sich ein Bild von den OBM-Kandidaten und speziell ihren Ideen für den Leipziger Osten zu machen.

Am Montag dem 19. November 2012 wählte die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung des CDU-Kreisverbandes Leipzig turnusgemäß einen neuen Kreisvorstand. Zum neuen Kreisvorsitzenden wurde der CDU-Landtagsabgeordnete Ronald Pohle gewählt.

Am 20. und 21. November 2012 hatte Ronald Pohle den OB-Kandidaten der Leipziger CDU, Horst Wawrzynski, in die Stadtteile seines Wahlkreises im Leipziger Osten eingeladen. Gemeinsam besuchten sie den Treff-Komm der Dominikaner-Schwestern in Volkmarsdorf, den Jugendclub OFT Sellerhausen, den Jugend- und Altenhilfeverein Paunsdorf und das Café Kontakt in Heiterblick.