• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Am Montag, dem 26. September, fand an der Paunsdorfer Allee ein Informationsgespräch mit Bürgern der anliegenden Siedlungen statt. Anwohner hatten sich an den Landtagsabgeordneten Ronald Pohle gewandt, da sie sich bei der Lösung dringlicher Verkehrsprobleme von den Einrichtungen und Ämtern der Stadt Leipzig hingehalten und vertröstet sehen. Da die direkte Einfahrt in die Siedlungsbereiche nördlich der Paunsdorfer Allee derzeit nur durch eine Spielstraße, den Sommerfelder Weg, gewährleistet ist, forderten die Anwohner die Ermöglichung einer Direkteinfahrt in die Straße Am Sommerfeld. Sowohl der Stadtbezirksbeirat Ost als auch das Straßenverkehrsplanungsamt erkannten die Forderung an und sagten, unter Finanzierungsvorbehalt, Abhilfe zu.

Dass man von der Umwelt vom Fahrrad aus mehr mitbekommt als aus dem Auto, ist eine Binsenweisheit; dass der Leipziger Osten mehr zu bieten hat als die meisten vermuten, auch. Der Landtagsabgeordnete Ronald Pohle nutzte die Gelegenheit und schwang sich wieder mit auf´s Rad, als der K.I.L.O. e.V. am 11. September zur vierten Radkult(o)ur im Leipziger Osten einlud.

Am 10. und 11. September gings richtig rund im Bülow-Viertel, Stadtspaziergang, Probewohnen, "Spinnwerkstatt", Kaffee und Kuchen und Kunstaktionen. An Letzteren beteiligte sich auch der Volkmarsdorfer Bildhauer und Steinmetz Frank Gräber. Eine Skultur für das Bülow-Viertel sollte am Trafo-Häuschen in der Torgauer Straße entstehen.

Der CDU-Ortsverband Leipzig Ost führt zur Zeit eine Postkartenbefragung in der Siedlung Am Sommerfeld in den zu Paunsdorf und Heiterblick gehörenden Straßenzügen durch. Anlass ist die Unzufriedenheit vieler Bürger mit der Verkehrssituation im Bereich der Paunsdorfer Allee.

Am Dienstag, dem 06.09.2011, wählten die Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Leipzig Ost im Restaurant "Deutscher Hof" ihren neuen Vorstand. Auf der Veranstaltung wurden der Vorsitzende, der Landtagsabgeordnete Ronald Pohle (51 J., selbständiger Handwerker) und die beiden Stellvertreter Dr. Annegret Moritz (58 J., Lehrerin) und Stadtrat Holger Gasse (42 J., selbständiger Gastronom) einstimmig in ihren Funktionen bestätigt.