• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Ronald Pohle fordert Lockerung der Sanktionen gegen Russland

Am Freitag, den 18.12.2015, entschieden die 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union in Brüssel die Wirtschaftssanktionen gegen Russland für weitere sechs Monate zu verlängern. Sie sehen zu wenige Fortschritte in der Befriedung der Ukraine. Zu diesem Beschluss der EU gibt Ronald Pohle, Mitglied des sächsischen Landtages, folgende Erklärung ab:

„Ich glaube, dass es nichts mit „Russland-Versteherei“, sondern vielmehr mit wirtschaftlicher Vernunft zu tun hat, wenn man sich mit dem Embargo kritisch auseinandersetzt.  

Jeder hat eine Meinung, aber keiner war vor Ort!

Zur Straßenschlacht am Samstag, den 12.12.2015, in der Leipziger Südvorstadt gibt Ronald Pohle, Mitglied des Innenausschusses im sächsischen Landtag, folgende Erklärung ab:

„Im Gegensatz zu den mittlerweile geäußerten Auffassungen von Vertretern des politischen Spektrums bin ich nicht entsetzt und fassungslos über den Straßenterror. Die Vorfälle am Samstag haben eine lange Tradition und können auf einem Boden gedeihen, den einige Protagonisten der Stadt mit zu verantworten haben.

Die Leipziger CDU kam am Sonnabend, 26.09.2015, im RAMADA Hotel in Paunsdorf zum Kreisparteitag mit Vorstandswahlen zusammen. Ronald Pohle, Abgeordneter des sächsischen Landtages, leitete die Wahl. Der Kreisvorsitzende Robert Clemen, der vor zwei Jahren das Amt antrat, kandidierte erneut für den Vorsitz und wurde mit einem der besten Ergebnisse der vergangenen 25 Jahre - knapp 90,5 Prozent - als Kreischef bestätigt.

CDU Landesparteitag in Neukieritzsch - Bernd Merbitz wieder und Ronald Pohle neu in den Landesvorstand der CDU Sachsen gewählt

Die Leipziger CDU wird wieder mit zwei Beisitzern im Landesvorstand der CDU Sachsen in den nächsten beiden Jahrenvertreten werden. Beim 30. Landesparteitag der sächsischen CDU in Neukieritzsch hatten sich wieder Bernd Merbitz sowie Ronald Pohle, Mitglied des sächsischen Landtages, zur Wahl als Beisitzer gestellt. Während Bernd Merbitz (3. bestes Ergebnis bei den Parteitagswahlen!) wieder in den Landesvorstand einzeiht, ist dies für Ronald Pohle eine Premiere.

Am Dienstag, den 29.09.2015, wählten die Mitglieder des CDU Ortsverbandes Leipzig-Ost in der Gaststätte "Paunsdorfer Gartenlaube" einen neuen Vorstand. Der Landtagsabgeordnete Ronald Pohle wurde als Vorsitzender wiedergewählt und betonte dazu: "Ich freue mich über das mir entgegen gebrachte Vertrauen. Besonders wichtig für mein Wirken im Ortsverband ist mir ein vertrauensvolles Verhältnis zu den Bewohnern, damit ich bürgernahe Arbeit leisten kann."