• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Das vom Bürgerverein Sellerhausen-Stünz organisierte "Teich-Konzert" im Volkshain Stünz hat sich zweifellos zu einem kulturellen Highlight im Osten Leipzigs entwickelt. In diesem Jahr lud die aus Studenten der Leipziger Universität bestehende Big-Band "Blaswerk Leipzig" am 30. August zu einer musikalischen Weltreise von Pop bis Klassik ein.

Die Präsidenten der Handwerkskammern Leipzig, Dresden und Chemnitz zeigen sich erfreut, dass der soeben zwischen CDU und SPD ausgehandelte Koalitionsvertrag "eindeutig die Handschrift des Handwerks" trage. Besonders der Ausbau des Breitbandnetzes und das klare Bekenntnis zum Erhalt des Meisterbriefes treffen auf ihre Zustimmung. Ihre Auffassungen dazu äußerten sie gegenüber Journalisten sächsischer Zeitungen und des MDR.

Im April 2014 hatte die Handwerkskammer Chemnitz zum zweiten Sächsischen Vergabedialog eingeladen. Naturgemäß stand das vor gut einem Jahr verabschiedete, neue Sächsische Vergabegesetz mit seiner Wirkungsweise im Mittelpunkt der Veranstaltung. Ronald Pohle, der die Erarbeitung des Gesetzes in seiner Fraktion maßgeblich koordiniert hatte, stellte sich gern der Diskussion mit Handwerkern und Vertretern der öffentlichen Vergabestellen.

Spätestens Ende Juli 2014 trat der Landtagswahlkampf 2014 in seine "heiße Phase". Am 25. Juli eröffneten die Leipziger Abgeordneten der CDU-Landtagsfraktion und die neuen Kandidaten ihn gemeinsam offiziell im Stadion des Friedens in der Max-Liebermann-Straße. Auch wenn Ronald Pohle der Auffassung ist, dass für ihn jeder Arbeitstag als Abgeordneter "Wahlkampf" ist, so bringt der Sommer 2014 doch ganz besondere Herausforderungen mit sich.

Zweifellos war er einer der Höhepunkte des Jahres,  der traditionsreiche Jahresempfang der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU Sachsen am 16. Mai in Leipzig, im Firmensitz eines der wichtigsten sächsischen Unternehmen, der VerbundnetzGas AG. Gemeinsam mit den MIT-Kreisvorsitzenden von Leipzig-Land und Nordsachsen hatte sich Ronald Pohle bemüht, die Grundlagen für die wichtige Veranstaltung in der Region Leipzig zu schaffen.