• Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!
  • Ronald Pohle

    Handwerker und Abgeordneter
  • Eine gute Wahl

    für alle Brennpunkte!

Am 20. Februar feierte der Präsident der Handwerkskammer zu  Leipzig seinen 50. Geburtstag. Als Handwerkspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und als Mitglied der Vollversammlung der Handwerkskammer war es Ronald Pohle ein Bedürfnis, dem Präsidenten persönlich zu gratulieren.

Für Ronald Pohle steht fest, dass Bildung der wichtigste Schlüssel zur fairen Teilhabe an der Gesellschaft ist. Seit der kurzsichtigen Schließung des Felix-Klein-Gymnasiums in seinem Wahlkreis, macht er sich für eine neue weiter führende Schule im Kerngebiet des Leipziger Ostens stark.

Ronald Pohles Interesse am Sport ist bekannt. Früher selbst aktiv und als Funktionträger im Leipziger Tennissport tätig, gilt seine besondere Aufmerksamkeit aktuell den Sportvereinen und sportlichen Aktivitäten in seinem Wahlkreis.

Das Jahr 2014 bringt den Bürgern, wie den Parteien in Sachsen drei wichtige Wahlen. Im April stehen Stadtrat und Europaparlament zur Wahl, im August der Sächsische Landtag. Ronald Pohle nahm als Delegierter des Kreisverbandes Leipzig an der Landesvertreterversammlung am 18. Januar im ICC Dresden teil.

Nur wenige Infrastrukturprojekte in Sachsen haben sowohl in der Vorbereitung, als auch während der Planung und Realisierung so viele erregte Diskussionen erzeugt, wie der Bau des City-Tunnels in Leipzig. Oft war er Thema im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr im Sächsischen Landtag. Am 14. Dezember 2013 konnte er eröffnet werden und auch Ronald Pohle folgte der Einladung zur ersten öffentlichen Befahrung.